Saison 2005/2006

Veröffentlicht

Die Saison 2005/2006 konnte die hohen Erwartungen nicht erfüllen. Nach den Abgang von Michael Knieper fehlte der erfolgreichste Punktesammler der Speller Basketballgeschichte. Außerdem harmonierte das Team nicht besonders miteinander, jedoch einige Male deutete das Team ihr großes Potenzial an. Gegen Ende der Saison waren beispielsweise die Neuzugänge Johann Heidebrecht und Alex König besser integriert und somit stieg natürlich auch das Spielniveau. Die U20-Mannschaft konnte sich zur vorherigen Saison leicht steigern. Eine Rotation, in der jeder Spieler seine individuellen Aufgaben hatte, machte diese Steigerung möglich.