Saison

Dragonfly’s siegreich im Krimi gegen Merzen II

Spelle siegreich im Krimi gegen Merzen II (73:72)

Nachdem die Dragonfly‘s bereits letzte Woche schon für einen erhöhten Herzschlag im Overtime gegen Bad Essen sorgten, war es heute Abend wieder ähnlich. Allerdings mit einem positiveren Ende.
Das erste Viertel endete ausgeglichen (22:22).
Im zweiten Viertel (10:18) war dann aber das Fehlen vom Starting-Center Jens Schmiemann deutlich merkbar. Die Merzener waren körperlich Überlegen und holten sich dementsprechend reichlich zweite Wurfchancen nach Offensiv-Rebounds.
Nach der Halbzeitpause stellten die Speller auf eine Zonenverteidigung um, womit die Big-Men der Gäste nicht mehr so gut klar kamen. Es wurde unter dem Korb sehr gut gedoppelt und einfache Punkte größtenteils verhindert.
Das letzte Viertel verlief dann wieder etwas ausgeglichener mit mehreren Führungwechseln. Aber nach einem spektakulären Behind-the-back-Pass von Florian Foppe, verwandelte Point Guard Johann Heidebrecht einen Halbdistanzwurf bei 10 Sekunden auf der Uhr und sorgte für den Gamewinner !!!
Der Wurf von Merzen in letzter Sekunde verfehlte glücklicherweise sein Ziel.
Zusammenfassend kann man sagen, dass es eine super Teamleistung war, inklusive lautstarker Unterstützung von der Bank !

Es spielten:

Florian Foppe: 18 Punkte
Igor Losing: 16 (3 Dreier)
Johann Heidebrecht: 12 (1)
Viktor Reimchen: 12
Anton Schwarz: 10
Frederik Schütte: 3 (1)
Roman Korb: 2
Dimitri Vogt
Maurice Kurze
Tobias Badulin