Pokal

Dragonfly‘s unterliegt Nordhorn im Pokalspiel

Spelle unterliegt Nordhorn im Pokalspiel 61:78

Die Dragonfly‘s scheiden bereits im ersten Pokalspiel aus dem Turnier aus.
Nach der langen Corona-Pause wirkten die Speller ein wenig eingerostet. Es gab zu viele Ballverluste in Form von Schrittfehlern und schlechten Pässen. Trotzdem hielten die Dragonfly‘s mit den eine Liga höher gesetzten Nordhornern gut mit. Und das obwohl mehrere Spieler in Foultrouble waren.
Es stand 27:36 zur Halbzeit für die Lions.

Nach der Pause drehten allerdings die Dragonfly‘s nochmal richtig auf und erkämpfen sich zwischenzeitlich sogar eine knappe Führung (53:52). Das dritte Viertel wurde mit 26:20 gewonnen.
Im letzten Spielabschnitt hat dann aber leider nicht mehr viel geklappt (nur 9 erzielte Punkte), was vor allem daran lag, dass einige wichtige Leistungsträger Foulbedingt auf der Bank Platz nehmen mussten.
Das Endergebnis (61:78) fällt schließlich deutlicher aus, als der Spielverlauf es tatsächlich hergab. Beide Teams waren über weite Strecken absolut auf Augenhöhe.

Es spielten:

Florian Foppe: 20 Punkte (2 Dreier)
Igor Losing: 14 (3)
Anton Schwarz: 8 (1)
Dajif Mohan: 5
Dimitrij Vogt: 5
Roman Korb: 4
Frederik Schütte: 3 (1)
Tobias Badulin: 2
Maurice Kurze
Alexander Reimchen